News

July 4, 2019

Trainieren im Jahr 2024.

Werden wir intelligente Betten haben, die uns beim Schlafen trainieren und verjüngen? Nach unserem Artikel über unsere vergangenen und gegenwärtigen sportlichen Erfahrungen bringen uns Mariana und Isabel in die Zukunft und zeigen, was uns erwartet.

Wir sind im Jahr 2024, die Zukunft scheint klar, alles ist digitalisiert, personalisiert und registriert; jedes Verhalten hinterlässt Spuren, die von intelligenten Systemen verfolgt werden und uns zu einem besseren Lebensstil verhelfen.

Unsere Bedürfnisse haben sich verändert und mit ihnen die Technologie. Alles ist Augmented. Sämtliche Monitoring-Funktion sind eingeschaltet und zusammen mit Geolokalisierungsdienste ein grundlegender Faktor unseres Verhaltens. Von der Art und Weise, wie wir im Unterricht lernen, bis zur Art und Weise, wie wir einkaufen; Alles basiert auf künstlicher Intelligenz. Im Gegenzug sind die Städte anders, sie sind endlich smart und helfen uns, unsere Bedürfnisse besser zu verstehen, indem wir direkten Zugang zu den Behörden haben und sofort einen persönlichen Dialog führen.

Heute, im Jahr 2024, können wir uns dank der Technologie 24 Stunden am Tag durch einen Chip überwachen lassen, der jede Veränderung in unserem Körper erkennt, bevor die ersten Symptome auftreten. So erhalten wir die perfekte Dosis eines persönlichen Medikaments, um künftigen Krankheiten vorzubeugen.

Wir leben in einer Zeit, in der wir keine Zeit zum Sport haben. Wir haben also intelligente Betten, die uns trainieren und verjüngen, während wir schlafen, indem sie die Nährstoffe verabreichen, die erforderlich sind, um gesund und voller Energie zu sein.

Und jetzt im Ernst…

2019 dreht sich die Welt bereits so schnell, dass wir sofort alles wollen. Doch das verändert die Dinge nicht zum Guten. Wenn wir vorher alles umgehend haben wollten, wollen wir es jetzt lieber gestern. Die Menschen sind so beschäftigt, dass sie vergessen haben, wie man Geduld übt. Deshalb fordern sie „Instant-Results“. Aber nicht irgendwelche Resultate oder Ergebnisse: Sie müssen 100% zuverlässig, genau und personalisiert sein.

Springen wir in eine Zeit, in der wir rein App-basierte-Anwendungen hinter uns lassen. Natürlich verwenden wir weiterhin viele Schnittstellen. Diese haben sich jedoch geändert. Die App selbst fungiert als Betriebssysteme. Wir verlassen uns nicht auf Anwendungen, um "die neue Technik des Tai Chi" oder eine neue Yoga-Haltung zu erlernen. Wir haben ein personalisiertes, intelligentes Trainingsgerät, das uns zum Training anregt. Im Gegenzug werden unsere Bewegungen immer noch durch Sensoren identifiziert, aber alles um uns herum ist schlau.

Gemäß unserer Natur schauen wir bei INDEED gerne in die Zukunft. Die folgenden Konzepte zeigen, wohin unsere Gedankenreise ging und zeigen Produkte und Services, die uns dabei helfen werden, motiviert zu bleiben, die uns unmittelbar sportliche und gesundheitliche Vorteile bringen und die bald Teil unserer Lebensweise sein könnten.

“ME-RROR” Becoming my better ME

Wie kann man sich besser motivieren als mit und durch sich selbst? Wie der Name schon sagt "ME-RROR. Werde dein besseres Ich", ist ein intelligenter Spiegel, der dem Anwender durch eine vollständige und personalisierte Analyse den Vergleich zwischen seinem vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Körper ermöglicht und gleichzeitig das perfekte Training plant, orientiert an Ihren persönlichen Zielen und Wünschen.

Mit "ME-RROR" sehen Sie sofort, welche Vorteile bestimmte Übungen bieten und Sie werden bzw. bleiben motiviert, Ihre Ziele auf geplante, sorgfältige und realistische Weise zu erreichen.

“THE MATT”

Hautkontakt reicht aus, damit "THE MATT" alle Ihre Daten sofort analysiert und aufzeichnet und Ihnen so eine intelligente, funktionale und praktische Art des Trainings bietet.

THE MATT ist ein personalisiertes intelligentes System, das anhand der Vitaldaten Bedürfnisse registriert und einen Trainingsplan erstellt (oder vorherige Pläne anpasst), um ein besseres und umfassenderes Trainingserlebnis zu bieten.

Sensoren messen es Blutdruck, Herzfrequenz und Energieniveau und liefern so genaue Daten zur sportlichen Leistung und zum Trainingsfortschritt.

Eine der wichtigsten Funktionen ist die Überwachung der Körperhaltung, die dem Sportler hilft, durch eine personalisierte Anleitung bessere und verletzungssichere Ergebnisse zu erzielen.

Sobald das Training beendet ist, werden alle Ihre Ergebnisse automatisch in die Training Cloud geschickt, sodass Ihre Ziele täglich, wöchentlich und monatlich aufgezeichnet und ausgewertet werden.

Dies sind nur einige Beispiele für die endlosen intelligenten Trainingsgeräte, die in den nächsten 5 Jahren auf den Markt kommen werden. Sie werden miteinander verbunden sein, um den Benutzern zu helfen und sie zu motivieren, und sich nahtlos in die Lebenswirklichkeit integrieren.

Aber wie steht es mit den kommenden Jahrzehnten? Haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie unsere sportliche Erfahrung in 20 Jahren aussehen wird? Wird das „intelligente, trainierende und verjüngende Bett“ Realität?

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann lesen Sie auch den Vorgänger: DIE ZUKUNFT DES SPORTS
Oder lesen Sie, was wir über die Zukunft der Arbeit denken: http://www.indeed-innovation.com/journal/future-of-work

Mariana Yzusqui

Industrial Design

Born in Lima and raised in a bicultural family, Mariana found her way to Germany to study industrial design and to embrace new opportunities and experiences. Our talented designer especially loves to focus on the empathic side of design to establish an emotional bond between consumer and product. Furthermore, she enjoys creating illustrations and is always spreading her positive vibes.

The
Mensch


click here for more:
NEWS, BLOG, EVENTS & THINKING