Event

October 17, 2017

AI for good

Bis 2030 gilt es 17 nachhaltige Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals) zu erreichen. Im House of Beautiful Business wollen wir deshalb die Chance nutzen und mit klugen Köpfen vor Ort neue Lösungswege finden.

Beim täglichen Umgang mit (teils disruptiver) Technologie, fragen wir immer wieder nach dem Nutzen für den Menschen: Was will er? Was bringt ihm diese Entwicklung? Entwickeln wir wirklich etwas für den Menschen oder im besten Fall etwas Sinnvolles für die Menschheit? Geleitet von dieser Frage drängten sich die UN 17 Sustainable Development Goals (SDGs) auf der Suche nach einem Workshop-Thema geradezu auf. Denn wo lässt sich besser mit schlauen, technisch-affinen, aufgeschlossenen Menschen diskutieren als beim House of Beautiful Business Konferenztag direkt vorm Web Summit in Lissabon. Wir wollen den 5. November 2017 nutzen, um mit Teilnehmern, Gästen und Hausherren den Diskurs zu wagen: Welchen Beitrag leistet AI zu den SDGs?

ASHKAN SHABNAVARD, Innovation & Design Manager bei INDEED, und JOHANNA JOPPIEN von unserer Tochter TOI. Tools of Innovators, haben sich für ihren Workshop einiges vorgenommen: Sie wollen inspirieren, Ideen generieren und mit einer maßgeschneiderten, schnellen Co-Creation-Session die besten Ideen prototypisieren.

Ashkan fast es folgendermaßen zusammen: “Ich freue mich besonders auf diesen Workshop, da es nicht nur darum geht Wissen zu vermitteln, sondern ein Bewusstsein für die Dringleichkeit und den Umfang der SDGs zu schaffen. Wir werden die Teilnehmer fordern und herausfordern, um die Chancen von AI sinnvoll auszuloten.“ Die Uhr tickt. „Wahrscheinlich retten wir nicht mit einer Session die Welt – da mache ich mir wenig Illusionen – aber es ist eine großartige Gelegenheit, Ideen in den Köpfen der Teilnehmer zu verankern. Denn AI durchdringt bereits alle Dimensionen unserer Gesellschaft und hat das Potential sämtliche Entwicklungsziele auf unterschiedliche Art und Weise zum Guten und für immer – for good im wahrsten Sinne der Worte – zu beeinflussen. Und das House of Beautiful Business ist der ideale Rahmen, um über “humanized applications” zu sprechen.”

Im nächsten Artikel: “Welche Rolle spielt die Kunst bei künstlicher Intelligenz?“

 

Die “The future of everything”- Diskussion gibt es auch on demand im Streamingangebot der UN: UN's joint meeting of Second Commitee, 11th meeting – General Assemply, 72nd session, 11th Oct 2017

Stefanie Wibbeke

Head of Marketing

Stefanie is Head of Marketing at INDEED. She is responsible for spreading the word about us through digital and social marketing, partnerships, events, and more. As humanities scholar, she questions our work from a different angle and makes us explain projects with the human experience in mind. Residing in Hamburg by choice, she couldn’t live without her daily dose of crocheting.

The
Mensch


click here for more:
NEWS, BLOG, EVENTS & THINKING