Die ersten Wochen im neuen Jahr sind schon vorbei und man fragt sich, was 2023 wohl noch so bereithalten wird. “Das nächste Jahr darf gerne wieder besser werden”, diese oder ähnliche Aussagen haben wir wohl alle während des Jahreswechsels gehört oder selbst geäußert. Aber wie wird dieses Jahr zu einem besseren Jahr? Welche Zukunfts-Perspektiven sind nötig, um mit neuem Optimismus in die Zukunft zu blicken?

Die drei möglichen Zukunfts-Perspektiven

Schauen wir uns hierzu drei Optionen an, die der aktuelle Zukunftsreport des Zukunftsinstitut bereithält und Ausgang unserer Überlegungen zu diesem Blogpost ist:

Perspektive des inneren Niedergangs

Wir machen alles so weiter wie bisher…

Mit dieser Einstellung nehmen wir den drohenden Verlust als einen kollektiven Verlust wahr. Unser Ausblick ist durchweg negativ. Wir ahnen oder spüren, dass wir nicht so weitermachen können wie bisher, aber anstatt darauf zu reagieren, indem wir unsere innere Perspektive ändern, klammern wir uns verzweifelt an das Bekannte und tun alles, was nötig ist, damit es so bleibt.

Perspektive des Übergangs

Wir stellen uns dem Wandel mit Elementen der Innovation.

Wir sind uns bewusst, dass sich etwas ändern muss, damit es weitergehen kann. Um die Dinge zu stabilisieren und ins Gleichgewicht zu bringen, experimentieren wir mit kleinen Veränderungsschritten und erproben Innovationen durch Trial-and-Error. Obwohl wir noch nicht wissen, wohin uns das Abenteuer führen wird, sind wir bereit, trotz des Unbekannten weiterzumachen.

Perspektive der Vision

Wir stellen uns die Welt neu vor und richten unser Verhalten auf die Zukunft aus.

Wir setzen die Dinge in der Vision völlig neu zusammen und bauen darauf die Handlungen der Gegenwart auf. Wir sehen uns als Botschafter und aktive Akteure einer möglichen Zukunft, die sich radikal von der Norm unterscheidet.

Quelle: Zukunftsreport 2023 des Zukunftsinstituts

Wir bei INDEED Innovation nehmen klar die Perspektiven des Übergangs und der Vision ein. Die Erhaltung der Linear Economy steht dazu im starken Kontrast für die Perspektive des inneren Niedergangs. Die Circular Economy hingen ist elementarer Bestandteil unserer visionären Perspektive.

Unser Streben nach einer und das Innovieren für eine Circular Economy fußt in unserer optimistischen Grundhaltung, dass, was Teil des Problems war und ist, Teil der Lösung sein kann. Wir haben erkannt, dass die natürlichen Ressourcen endlich in einer linearen Wirtschaft sind. Weshalb wir uns dafür einsetzen, Wertstoffe im Kreislauf zu halten, Müll zu vermeiden und nachhaltige Wirtschaftssysteme zu etablieren, die natürlichen Ressourcen für die Zukunft erhalten und sogar auffüllen.

Leitsätze für mehr Optimismus 2023

Wie können wir aber darüber hinaus wieder ganz persönlich optimistisch in die Zukunft blicken, nachdem wir unsere Zukunfts-Perspektive gewählt haben? Diese 11 Leitsätze für einen neuen Optimismus können dabei helfen.

Lebe die Zukunft jetzt. Werde zum Teil des Wandels. Heiße die Unsicherheit willkommen. Erkunde das Potenzial von Zukünftigem. Glaube an die Zukunft und nimm deine Emotionen wahr und an. Erkenne, was wichtig ist und analysiere, was wahrscheinlich ist. Schaffe neue Narrative in Bild und Wort, die begeistern. Gestalte aktiv deine Zukunft (sehr frei nach: Deine Zukunft – 11 Leitsätze für einen neuen Optimismus).

Für alle, die sich mit diesen oder einzelnen Leitsätzen des Optimismus-Credos schwertun, habe ich jeweils einen sehenswerten TED Talk ergänzt. Eine optimistische Haltung gegenüber der Zukunft, ist eine stete Neuverhandlung mit sich selbst im Umgang mit negativer Berichterstattung und/oder Rückschlägen. Und da nehme ich mich selbst nicht aus. An dem ein oder anderen Leitsatz habe auch ich zu knacken, obwohl ich ein von Grund auf positiver und intrinsisch motivierter Charakter bin.

Watch & Learn

1. Gegenwart – Lebe Zukunft jetzt!

2. Veränderung – Sei Teil des Wandels!

https://www.ted.com/playlists/270/small_ways_to_change_the_world

3. Ungewissheit – Umarme die Unsicherheit!

4. Möglichkeit – Erkunde die Potenziale!

5. Haltung – Glaube an die Zukunft!

6. Emotionen – Nimm wahr, was du fühlst!

https://www.ted.com/playlists/613/what_are_emotions

7. Beobachtung – Erkenne, was wichtig ist!

8. Berechnung – Analysiere, was wahrscheinlich ist!

9. Vision – Forme deine Bildwelten!

10. Erzählung – Entwickle deine Geschichten!

https://www.ted.com/playlists/85/what_does_the_future_look_like

11. Entscheidung – Gestalte deine Zukunft!

https://www.ted.com/series/ted_fellows_shape_your_future

Optimistisch bis zum Schluss

Wir befinden uns in herausfordernden Zeiten und es wäre illusorisch zu denken, dass wir jeden Tag gut gelaunt und mit vollem Optimismus durchs Leben gehen könnten. Durch das eigene Handeln können wir sehr viel beeinflussen, aber eben doch nicht alles. Das muss uns bewusst sein. Es wird immer Phasen geben, in denen wir zweifeln und unser Optimismus in den Hintergrund rückt. Das ist vollkommen normal und gehört zum Leben dazu. Umso wichtiger ist es jedoch, dass wir kollektiv eine positive Grundhaltung und optimistische Zukunftsperspektive entwickeln und einnehmen.

Wir haben die Chance, aber auch die Verpflichtung unsere Zukunft nachhaltiger und damit besser zu gestalten. Die aktive Mitgestaltung und die Annäherung an eine positive Zukunft werden zu mehr Optimismus führen. Dies ist mit Abstand der beste Weg, den wir wählen können.

Zukunft ist kein Desaster, sondern die Folge der Entscheidungen, die wir heute treffen. Lasst uns dafür sorgen, dass es gute Entscheidungen sind.

Niklas Baus

Business Development

Niklas ist unser Business Developer für Europa. Wenn er nicht im Büro ist, ist er zum Kunden, als freiwilliger Feuerwehrmann oder mit seinem Hund unterwegs.

Bleibe informiert und abonniere gleich unseren Newsletter.

* means the field is Erforderlich

Name*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.