Blog

Apr 18, 2017

Review: The House Of Beautiful Business

Die Casa de la Seda - Ein Ort voller Tradition und Wissen an dem sich schon immer Menschen getroffen haben, um über das zu sprechen, was sie bewegt und um miteinander über die Zukunft zu diskutieren.

By
Thorsten Bode

Die Casa de la Seda ist viele hundert Jahre der Sitz der Seidenmacher-Gilde in Barcelona gewesen. Ein Ort voller Tradition und Wissen. Ein Ort, an dem sich schon immer Menschen getroffen haben, um über das zu sprechen, was sie bewegt und um miteinander über die Zukunft zu diskutieren. An genau diesem Ort waren wir von INDEED Teil des HOUSE OF BEAUTIFUL BUSINESS – einer Pop-Up-Community, die Tim Leberecht (u. a. Autor von ‚The Business Romantic) zum Mobile World Congress ins Leben gerufen hatte. Eine Stätte der Begegnung, die gerade parallel zur weltgrößten und bedeutsamsten Messe innerhalb der Mobilfunkindustrie, an das erinnert, was innerhalb allen Fortschritts am meisten zählt: Der Mensch!

Zwei Tage lang haben wir höchst unterschiedliche, sehr essenzielle Vorträge und wundervolle Events erlebt, und selbstverständlich waren wir auch selbst aktiv: In unserer Breakfast-Session ‚Designing the Ethics of AI’ hat unser Geschäftsführer Karel J. Golta eindrücklich darüber gesprochen, wie entscheidend Design gerade im Zeitalter von Robotik und KI ist. Denn es ist Design, das den Fortschritt fördert und die Entwicklung weitertreibt, dabei aber die Menschlichkeit innerhalb aller Digitalisierung und Automatisierung bewahrt. Und das House of Beautiful Business hat uns einmal mehr in unserem Bestreben bestärkt, die Zukunft nicht nur den Technokraten zu überlassen: Über 500 Anmeldungen haben uns gezeigt, dass es einen starken Bedarf gibt, über die zukünftigen Entwicklungen zu sprechen und diese Zukunft im Sinne der Menschen zu gestalten.

Vielleicht wird man im nächsten Jahrhundert sagen, dass die kommenden 10 Jahre eine wichtige historische Zäsur dargestellt haben, denn es kündigen sich so viele die Gesellschaft verändernden Technologien und Prozesse an. Viele unken, dass daraus der schlimmste Alptraum werden kann. Wir aber sehen es anders: Der Fortschritt gibt uns eine echte Chance, die Welt zu einem besseren Ort zu machen – nämlich dann, wenn es uns gelingt,

die Menschlichkeit und den Menschen bei all diesen Innovationen in den Mittelpunkt zu setzen.

 
 
 
 
 

Thorsten Bode

New Venture Catalyst

Thorsten ist unser Mann mit ganz feinen Antennen für das, worauf es ankommt. Die braucht er auch, denn im Bereich New Business unterstützt er die Geschäftsleitung in der Vertriebsentwicklung und im Aufbau neuer Geschäftsbereiche – mit viel Gespür für die kleinen Dinge und die großen Chancen.