News

Feb 9, 2017

HYPERLOOP: 1. Platz für unser Team

Im Finale der SpaceX Hyperloop Pod Competition hat die TU München den Hauptpreis für den schnellsten Pod sowie den Preis für die beste Performance während ihres Runs gewonnen! Wir hatten das Studententeam im Vorfeld unterstützt und gratulieren!

By
Karel J. Golta

In dem Wettbewerb, der vom 27. bis 29. Januar in Los Angeles stattfand, konnte sich das ‚WARR HYPERLOOP‘-Team gegen namhafte Konkurrenten wie Delft oder das MIT durchsetzen. Die Idee zu dem Superschnellzug stammt von niemand Geringerem als Elon Musk, Gründer von u. a. PayPal, Tesla und SpaceX. Er war es auch, der mit der Competition internationale Studententeams aufgerufen hat, ein Konzept und einen Prototypen für das Transportmittel der Zukunft zu entwickeln. Unterstützer und Berater waren erlaubt und so standen wir den Münchner Studenten in Theorie und Praxis zur Seite.

Karel J. Golta

Managing Director

Karel, der Geschäftsführer von INDEED, ist Schweizer. Wenn er nicht gerade mit Kunden "the next big thing" plant, kann man mit ihm ganz kontrovers über den Wert von Design und die Schulpolitik diskutieren.