News

January 23, 2020

Smarte Dreiräder für smarte Städte

Die Verkehrsentwicklung in den Städten stellt Städteplaner, Bürger und Unternehmen vor enorme Herausforderungen. Wir haben uns mit K/W Automotive zusammengetan, um eine mögliche Lösung zu entwickeln.

Als zugezogener Hamburger weiß man, dass man vollkommen assimiliert ist, wenn man auch der alle fünf Minuten fahrenden U2 nachhechtet. Geradezu unerträglich scheint es dem urbanen Bürger auch nur wenige Minuten auf dem Bahnsteig auf seine nächste Verbindung zu warten. Schließlich ist Zeit Geld und das hat niemand zu verschenken.

Mit derselben Ungeduld begegnen wir auch sämtlichen Services und Lieferungsversprechen. Heute bestellt, morgen da oder vielleicht auch schon am selben Abend. Wer im urbanen Raum lebt, schätzt und verflucht die Schnelllebigkeit gleichermaßen. Der Personenverkehr verteilt sich auf Stadträder, E-Roller, U- und S-Bahnen, PKWs, Busse, Räder uvm. Die Gehsteige werden zu Orten des schnellen Transits. Flanieren zu den Geschäftszeiten wird unmöglich. Auf den Straßen und Zuwegen sieht es nicht besser aus. Wild parkende Lieferfahrzeuge verzögern den Verkehrsfluss. Paketboten hetzen von entlegenen Be- und Entladezonen durch hupende Verkehrsteilnehmer mit schweren Sackkarren um ganze Straßenblöcke nur, um ihrer Pflicht und auch unserer Ungeduld nachzukommen.

Zusammen mit K/W Automotive haben wir über Alternativen zu dem oben beschriebenen Szenario nachgedacht und uns der Herausforderung gestellt, eine kompatiblere Lösung für „die letzte Meile“ zu finden. Unser Ziel war es dabei, die CO2 Emission und Lärmbelastung zu reduzieren, das Be- und Entladen sicherer zu gestalten, und dies zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis.

Der E3-Trix – Die smarte Lösung für die letzte Meile

E3-Trix ist die Lösung und Vision von INDEED und K/W Automotive für den Transport von Gütern und Services in urbanen Regionen. E3-Trix ist umweltfreundlich, sicher und bezahlbar.

Grunddesign und Konstruktion übernahm K/W Automotive in Seoul (www.kwadc.com). Produziert wird in Asien bis zur finalen Montage im Zielland. Dies garantiert die Wartungs- und Servicequalität an lokalen Stationen und reduziert die Transportkosten. Eine Batterieladung reicht für 100-120 km. In ca. 3 Stunden ist E3-Trix voll aufgeladen. Die Ausfallzeiten halten sich also auch bei einer kleinen Flotte im Rahmen.

Die max. Geschwindigkeit von 60 km/h wurde entsprechend des urbanen Einsatzgebietes angepasst. Die mechanische Pendeleinheit, ein spezieller Stoßdämpfer und eine smarte Systemsteuerung ermöglichen das sichere Wenden auch in kurzen Radien. E3-Trix ist damit leicht zu fahren – auch für Ungeübte oder Gelegenheitsfahrer.

E3-Trix nimmt dank des kompakten Designs wenig Straßenraum ein. Wie ein Smart passt er auch quer in eine Parklücke oder in ungenutzte Zwischenräume. Die aufwendige Suche nach einem Abstellplatz zum Be- und Entladen entfällt so weitestgehend. Gleichzeitig bietet das variable Design ausreichend Stauraum für den Transport auch sperriger Güter. Dies ist ideal, um eine E-Fahrzeugflotte für den innerstädtischen Verkehr aufzubauen. Auch für KMU wie Handwerker, Apotheken, Pflegdienste oder lokale Einzelhändler ist dies eine gangbare Option.

Modulares Design für branchenübergreifenden Einsatz

Der modulare Aufbau ermöglicht verschiedene Designoptionen. Jedem Verwendungszweck bietet sich so eine ideale Lösung. Das wasserdichte Panorama-Glasdach schützt den Fahrer vor Unwettern und bietet gleichzeitig störungsfreie Rundumsicht. Die vielseitigen Aufbewahrungsboxen können je nach zu transportierender Ware individuell ausgestattet werden.

Inspiriert von den historischen Cafe Racern und heutigen Streetfightern zeigt das Design genretypisch technische Elemente. Technische Komponenten und besonders die modernen Elemente wie LED und Displays orientieren sich in ihrer schmalen Linienführung am historischen Vorgänger. Trotz entblößter Gabel besticht die selbsttragende Konstruktion durch breite Werbeflächen auf allen modular individualisierbaren Teilen.

Zu Everybody’s Darling wird das Design dank seiner schmalen Bauweise und anpassungsfähigen Ausstattung.

Die ausgereifte Technologie, das individuelle Design und der konkurrenzlose Preis sind die Schlüsselkriterien für E3-Trixs branchenübergreifenden Erfolg. Klimaziele, Sicherheit und Kosten können so in einer prozessoptimierten Flotte realisiert werden – für mehr Service auf der letzten Meile.

Es gibt bereits die ersten Designtypen, um verschiedene Marktsegmente anzusprechen und das Design potenziellen Kunden live zu präsentieren. Ein voll funktionsfähiger Prototyp ist auf Einladung erhältlich und fahrbar. Der Roller wird derzeit in bestimmten Testeinrichtungen (Stufe III) getestet und für die Straßenqualifizierung vorbereitet.

Wenn Sie Interesse an dem E3-Trix haben, sprechen Sie uns an!

Entstanden mit der Kreativleistung von Florian H., Paul, Karel und weiteren

Karel J. Golta

Managing Director

Karel, CEO and founder of INDEED, is Swiss but far from being neutral. When he's not planning "the next big thing" with clients, you can controversially discuss with him the value of design. And above all, how design preserves humanity in the age of AI and automation.

The
Mensch


click here for more:
NEWS, BLOG, EVENTS & THINKING