News

December 11, 2018

BetterBin – Für eine saubere Nachbarschaft

Mülleimer sind einen zweiten Blick nicht wert? Ganz im Gegenteil! Was wir mit ein paar Insights zu unserer Arbeit am BETTERBIN Projekt für die Stadt New York City unter Beweis stellen wollen.

Bei dem Projekt BETTERBIN handelt es sich um einen internationalen Designwettbewerb, der sich anschickt die Mülleimer von New York City neu zu gestalten. Ausgeschrieben vom New Yorker Department of Sanitation (was sich deutlich besser anhört als Müllabfuhr), dem Van Alen Institute, der Industrial Designers Society of America und dem American Institute of Architects in New York wurden interdisziplinäre Designteams gebeten individuelle Designantworten auf folgende Frage zu finden: Wie können wir einen praktischen und effizienten Abfallkorb für New York City schaffen, der Abfall reduziert und besser sowohl den Reinigungskräften als auch der Öffentlichkeit dient?

Ziel war es, den Abfalleimer wie auch das Handling ergonomischer zu machen bei einem Budget von maximal $ 170 pro Einheit (20.000 Einheiten werden in 3 Jahren benötigt). Der Designauftrag beinhaltete diverse regulatorische Vorgaben aus den Bereichen Langlebigkeit wie Ästhetik, Zugänglichkeit, sachgemäße Verwendung, Nachhaltigkeit und Verantwortung, Wartung, Sicherheit, Entwässerung, Branding, Kosten, Haltbarkeit und Wartungsfreundlichkeit.

BETTERBIN Ablauf des Wettbewerbs

  1. Entwicklung eines ergonomischen Kriterien entsprechenden, öffentlichen Abfalleimers mit Schwerpunkt auf der Entlastung der Reinigungskräfte. Der Wettbewerb ist öffentlich zugänglich. Beiträge von der gesamten Design-Community sind willkommen, einschließlich: Architekten; Künstlern; Ingenieuren; Landschaftsarchitekten; städtischen Designern; Industriedesignern; und Hersteller, etc.. Die Einreichungen von internationalen Wettbewerbern, multidisziplinären Teams und Studenten sind ausdrücklich erwünscht.
  2. Ausgewählte Finalisten erhalten $ 40.000, um Prototypen zu produzieren und in der Öffentlichkeit für einen angemessenen Zeitraum zu testen.
  3. Schritt 3: Das Gewinnerkonzept wird NY Straßen für die nächsten Jahrzehnte „schmücken“.

Um die Anforderungen zu erfüllen, haben sich unsere Kollegen Mathias, Patrice und Jan zusammengetan und ein ganzes Wochenende für eine detaillierte BETTERBIN Sprint Design Session in Manhattan genutzt. Dies war eine ausgezeichnete Gelegenheit, den Teamgeist auch über den großen Teich zu intensivieren.

Das neue Design des BETTERBINs kombiniert die Highlights der vorherigen Generation mit neuen benutzerzentrierten Funktionen und einem zeitlosen Design. Drei ergonomische Angriffsflächen bieten optimalen Komfort für die Fachkräfte beim Ziehen und Heben der Körbe aus jedem Winkel. Die robuste Struktur besteht aus einem leichtem Stahlgitter – ähnlich dem Vorgängermodell aber belastbarer. Der Korb ist solide, stapelbar und bleibt langfristig ohne wesentliche kosmetische Mängel. Zusätzlich erlaubt die offene Struktur eine schnelle Bestimmung – auf eine Entfernung von ca. 20 Fuß, ob der Korb geleert werden muss. Darüber hinaus bietet die offene Struktur geringen Luftwiderstand, um selbst bei Windböen über 30 km/h stabil zu bleiben. Die optionale Haube deckt und fixiert den optionalen Kunststoffbeutel und verhindert das Überlaufen der Körbe. Die Bedeckung kann auch in grün, blau und schwarz verwendet werden, um den Abfallkorb in einen Recyclingbehälter zu verwandeln. Eine Vielzahl von Entwässerungslöchern ermöglicht das abfließen nicht fester Müllbestandteile und verhindert gleichzeitig den Zugang von Nagetieren.
Einen prominenten Bereich haben wir für Werbe- und weitere Botschaften reserviert. Da die Vermüllung der Innenstädte ein ernsthaftes Umwelt- und Sicherheitsproblem darstellt, möchten wir die Menschen ermutigen, New York City sauber zu halten. So adressieren wir direkt die Bewohner und ihre jeweilige Nachbarschaft mit dem charmanten Nebeneffekt, dass Touristen die Information zur Orientierung nutzen kann.

Wir haben versucht, so nachhaltig und kosteneffzient wie möglich zu sein. Daher können alle Teile zur Wartung separat ausgetauscht werden, und das aktuelle Behältermaterial kann teilweise wiederverwendet werden. Da der Müll selbst viel Gewicht hat, haben wir besonders auf die Leichtigkeit der BETTERBIN geachtet. 19 Pfund Eimer können 40 Gallonen Müll aufnehmen, verteilt auf mehrere Griffmulden, ermöglicht dies eine ergonomische Entleerung.

Halten wir also fest: Selbst Mülleimer, Objekte, die von vielen übersehen werden, können etwas Besonderes sein! Und wir wünschen den drei ausgewählten Finalisten für die letzte Runde viel Erfolg und Glück und freuen uns auf eine saubere Nachbarschaft.

Patric Moammer

Managing Director New York

Patric is founding member and managing director of our New York subsidiary. But most important he is a passionate design talent who loves to work across multiple disciplines like industrial-, user interface-, user experience-, packaging-, graphic- and web design to create truly holistic user centred product experiences.

The
Mensch


click here for more:
NEWS, BLOG, EVENTS & THINKING